PGS l i v e 13/2015

PGS l i v e 13/2015
Woche vom 29. März bis 5. April 2015: Palmsonntag & Heilige Woche

Liebe Schwestern & Brüder!
Wir beginnen DAS Fest für uns als Christ/inn/en: Das Feiern von Leben, Tod und Auferstehung unseres Herrn – willkommen, gemeinsam unser Leben vor Gott zu Legen und sein zum Leben Führen zu feiern Es geht um ganz Zentrales – und viel wurde in allen Gemeinden in die Vorbereitung investiert – schon jetzt ein großes Danke dafür! Ein paar Hinweise zum Feiern:
*) Das Feiern der „Heiligen 3 Tage“ ist eigentlich ein durchgängiger Gottesdienst – eine (nur zeitlich unterbrochene) Einheit: Nochmals ein ganz herzliches Willkommen, alle 3 Tage vollständig mitzufeiern – nur dann entfaltet sich das Feiern erst richtig!
*) An vielen Ecken & Enden bemühen sich viele Menschen dazu bei zu tragen, dass es ein gutes, geistvolles Feiern wird. Bei der Gestaltung sind wir im Wesentlichen bei den gut eingespielten Formen der einzelnen Feier-Gemeinden geblieben. Wenn manchmal etwas nicht ganz klappt oder den eigenen Vorstellungen entspricht: Bitte um „Großmut“ & Schauen auf das, was wirklich wichtig ist. *) An einigen Tagen gibt es Agapen, Pfarrcafé oder Imbiss: Sehr herzlich darf ich einladen, diese kräftig zu besuchen – es wäre schön, wenn auch dadurch deutlich & spürbar wird, dass gottesdienstliches Feiern und LebenTeilen zusammen gehören!
Ich wünsche uns, dass wir persönlich, wie auch als Pfarrgemeinden durch die Osterfeierlichkeiten diesem Gott neu auf die Spur kommen, der „Leben“ für uns will und erwirkt. Umso tiefer können wir dann feiern: Durch Ihn hat das Leben für uns neu begonnen!
Euer Pfarrer Gerald


Was sich ereignet hat... / Neuigkeiten etc.

Rann: Die Renovierung der alten Sakristei Rannersdorf ist fast fertig – sie ist toll geworden. Jetzt folgt das Einrichten. Die Renovierung der Pfarrer-Wohnung wurde begonnen. 

Schw: Aus PGR & Bauausschuss Schwechat: Die Rechnungsabschlüsse 2014 wurden genehmigt. Der Gartenzugang beim Orgelaufgang wird neu gepflastert. Das WC Pfarrheim 1. Stock wird renoviert – eine Lösung für ein BehindertenWC im EG noch gesucht. Zirkelweg: Die Hecken (Zaun) im Garten unseres Kindergartens wurden neu gesetzt; die WCs Pfarrzentrum sollen saniert werden. Wir suchen nach einer erweiterten Lagermöglichkeit zum Schupfen – evtl. zusätzlicher Holzblockhaus, Anbau an Kirche parallel zur Sakristei, … Die Beleuchtung Pfarrclub wird saniert. Div. Renovierungen innen Kleinschwechat (Strom, Leitungen, …) stehen an.  

12ax: Unsere ächste Familienmesse ist am So, 12. April 9 Uhr

PGS: Unser Glaubensseminar wurde dieser Tage mit großen Feiern abgeschlossen: Mi-Gruppe (samt kontemplatives Gebet) mit einem großen FestGottesdienst samt Tauferneuerung am Mittwoch, die Senioren ebenso am Freitag; Ähnliches folgt in Zwölfaxing nach Ostern usw. Es waren tiefe Erfahrungen – viel ist im Glauben vielfältiger Teilnehmer/innen in Bewegung gekommen. Insgesamt waren 90 Personen mit dabei.
Auch diesmal haben wieder 8 christlichen Gemeinden unseren bislang 15. Ökumenischen Schwechater Stadtkreuzweg gemeinsam getragen, ein gutes Zeugnis für den gemeinsamen Glauben an Jesu Tod und Auferstehung. Wir konnten für viele Passanten ein eindrucksvolles Zeichen dafür setzen, dass “Christ-Sein” sich nicht hinter Kirchenmauern verstecken will.

spezielle Infos der Pfarren

Schw: Talente-Aktion 
Beim Oktoberfest wurden „Talente“ (Geld-Scheine zu € 5,- & 10,- & 20,-) vergeben – mit der Bitte: „Macht etwas daraus zugunsten unserer Kirchenrenovierung“. Vieles ist davon zurück geflossen. Am Gründonnerstag wollen wir die Aktion zum Abschluss bringen: Bitte möglichst bis dahin Ergebnisse einzahlen – schön wären auch kleine Kurzberichte über das Geschehene!

Schw: Verbrennbares für’s Osterfeuer 
Wie jedes Jahr wird hier einiges aus der Liturgie des vergangenen Jahres (übrige Hl. Öle, aber auch Zettel aus Jugendmessen, Abgelegtes div. Liturgien, Zettel von „Aktion 40 Tage – keine Frage“, … verbrannt). Wer noch etwas (Persönliche) dazu legen wird: Ab Gründonnerstag steht beim Hl. Grab dafür eine Schachtel – alles dort Deponiertes kommt ins Osterfeuer, Neuanfang kann geschehen… 

Schw: Caritas-Malgruppe stellt aus 
Die Malgruppe der Caritas-Tagesstätte Rannersdorf, in der Menschen mit Behinderung kreativ und künstlerisch betreut werden, präsentiert und verkauft seit vielen Jahren die entstandenen Arbeiten österreichweit. Die Bilder der Osterausstellung zeigen sowohl aktuelle Bilder, als auch Arbeiten aus den vergangenen Jahren. Brigitte Nehiba, Siegi Drescher und Ingrid Zahourek sind drei Frauen aus der Malgruppe, die über eine jahrelange Ausstellungserfahrung verfügen und für ihre künstlerischen Arbeiten bereits mehrfache Auszeichnungen erhalten haben. Die Ausstellung kann bei allen Öffnungszeiten des Schwechater Pfarrheims (insbes. Agapen Gründonnerstag & Osternacht, sowie Glaubensseminar-Abschluss am Weißen Sonntag) und auf Anfrage besichtigt werden.

Schw: Osterkollekte 
Unsere heurige Osterkollekte (dazu kommen die „Erträgnisse“ der Aktion „40 Tage – keine Frage“, sowie „Erfastetes“ der Gr. „Fasten im Alltag“) wird wie jed. Jahr geteilt: *) 50% „Caritasgemeinde“ Wien für Arbeit mit Alkoholkranken (Wohngemeinschaft, Theaterprojekt) *) 50% „Brot Teilen“ – in diesem Halbjahr: Flüchtlinge rund um Syrien.

Heimgegangen: ehem. Kaplan Karl Strobl 
Er war in den späten 50er-Jahren bei uns Kaplan – jetzt ist er 93jährig heimgegangen; Begräbnis Mi, 1. 4. 13.30 bzw. 14 Uhr in Kirchberg am Wechsel; beten wir für ihn! 

Gottesdienste & Beicht-Zeiten Beichtzeiten vor Ostern

Mannswörth: Grün-Do, 2. 4. 17.30-18.30 Uhr: Anthony Karfr, 3. 4. 16-17 Uhr: Gerald
Rannersdorf: Di, 31. 3. 19.30 Uhr: Gerald Grün-Do 17.30-18.30 Uhr: Edward Kar-Fr nach der 18.30-Uhr-Liturgie: Edward
Schwechat: Di, 31. 3. 18 Uhr: Edward Grün-Do, 2. 4. 16.30 Uhr: Gerald Kar-Fr, 3. 4. 7 & 15.15 Uhr: Gerald; 16-17 Uhr: Anthony Kar-Sa, 4. 4. 7 & 12 Uhr: Gerald
Zwölfaxing: Di, 31. 3. 15.30 Uhr: Gerald Grün-Do, 2. 4. 18-18.30 Uhr: Hofer Kar-Fr 13.30-14.30 Uhr Anthony
… bzw. natürlich nach persönlicher Absprache!

Die wichtigsten Feiern auf einen Blick:

1) Die Hl. 3 Tage: die großen Feiern der Pfarrgemeinden:

GRÜNDONNERSTAG, 2.4.: Festmesse vom letzt. Abendmahl mit anschließenden Agapen Kled: 18 Uhr, Mw: 19 Uhr (22.30Uhr: Ölbergand.), Rann: 18.30 Uhr (21 Uhr: Ölbergand.), Schw: 19 Uhr (22.30 Uhr: Ölbergand.), 12ax: 19 Uhr

KARFREITAG, 3. 4.: Feier vom Leiden & Sterben des Herrn: Kled: 18 Uhr, Mw: 19 Uhr, Rann: 18.30 Uhr, Schw: 19 Uhr, 12ax: 19 Uhr; ergänzend in Schw: 14.30 Uhr Gebet zur Sterbe-Stunde Jesu (Zirkelweg: 15 Uhr)

OSTERN: Sa 4. 4.: Osternachtsfeier Kled: 20 Uhr, Mw: 20 Uhr, Rann: 20 Uhr, Schw: 21 Uhr, 12ax: 20.30 Uhr; ergänzend in Rann.: 16 Uhr Speisenweihe vor der Pfarrkirche Rannersdorf

OSTERSONNTAG, 5. 4. Speziell in Schwechat: 10 Uhr Hochamt gestaltet: Schw. Musik- & Gesangsverein 

OSTERMONTAG, 6. 4.: 17.30 Uhr: Emmausgang von der Schwechater Pfarrkirche zum Zirkelweg

2) Kinder-Angebote 
Eine kurzfristig entschiedene Änderung: Die Ratscher-Aktion in Schwechat fällt aus 

GRÜNDONNERSTAG, 2. 4.: Kinderfeiern: Mw: 16 Uhr, Schw: 15 Uhr (in der Rosalienkapelle = hinten in der Pfarrkirche)

KARFREITAG, 3. 4.: Kinderkreuzwege Mw: 15 Uhr (Kinderkirche), Rann: 14.30 Uhr (Pfrheim od.draußen), Schw: 13 Uhr 

vor der OSTERNACHT, 4. 4. für alle: 18 Uhr Lichterfeier für Kinder: Kirche Zwölfaxing (ca. 30 min) 

Möglicher Pfarrer-Wechsel im Herbst

Es kann sein, dass wir per 1. 9. 2015 einen PfarrerWechsel erleben werden. Wie kam’s dazu? Als ich, Gerald, 1999 als Pfarrer in Schwechat begonnen haben, sprach ich davon, ca. 10-15 Jahre da sein zu wollen – ich denke, es ist für eine Pfarre gesund, wenn nach einer gewissen Zeit ein Leitungswechsel stattfindet: Es kommt wieder etwas in Bewegung, neue Ideen werden möglich, gefährliche Routinen werden hinterfragt, neue Leute angesprochen, Gewohnheiten hinterfragt; u. v. a. m. Es geht ja nicht um einen fromm-erstarrten Gedenkverein, sondern darum, lebendig in der Spur Jesu zu bleiben. Jetzt bin ich im 16. Amtsjahr, also „überfällig“. 
Bei Gesprächen mit dem Bischof war mir wichtig zu betonen, dass mir für ein Weggehen die sinnvolle Regelung meiner Nachfolge zentral wichtig ist. Ich nannte zwei konkrete „Wunsch-Nachfolger“ – einer davon hat kürzlich seinerseits Interesse formuliert, die 4 Pfarren unserer „Pfarren-Gemeinschaft Raum Schwechat“ als Pfarr-Moderator („Pfarrer“) zu übernehmen.
Um Klarheit zu bekommen, ob dies eine gute Lösung sein könnte, berief ich mit großer Diskretion (riesiges Danke, dass sich alle daran gehalten haben – wissend, dass das keineswegs leicht war) 2 PGR-Treffen mit dem Bewerber ein: Unser PGS-PGR-Koordinations-Team (2 durch den jew. PGR gewählte Personen & Pastoral-Team) kam zusammen: In einem ausführlichen & intensiven Gespräch ging es neben dem Kennenlernen um viele zentrale Fragen des Miteinanders – mit der deutlichen Einigung, dass wir uns diese neue Konstellation sehr gut vorste-llen können. 
Letzten Donnerstag gab es ein Großtref-fen aller Pfarrgemeinderäte mit dem Bewerber zum Kennenlernen – auch hier gab’s große Zustimmung. So werde ich unseren Bischof bitten, diese Neuregelung durchzuführen – die Entscheidung darüber liegt beim Bischof.
Aber: Mein Eindruck ist verstärkt, dass dieser Mann wegen seiner menschlichen & fachlichen Eignung mein Wunsch-Nachfolger wäre!
Der Moment ist aus 2 Gründen sehr geeignet: 
*) Derzeit sind in allen Pfarren starke & eingearbeitete PGR-Teams – bei einem Wechsel 2016 wäre (da PGRWahl März 2017) der PGR im Abtreten, anstatt kreativ gemeinsam die neue Zeit zu eröffnen. 
*) Unser Projekt der intensiven Zusammenarbeit als Pfarren-Gemeinschaft war auf 1 Jahr „probeweise“ angelegt (bis 31. 8. 2015) – beim Jänner-PGS-KooTeam haben wir beschlossen, den Bischof zu bitten, diese Form des Miteinanders ab 1. 9. 2015 auf Dauer einzurichten (mit div. Änderungen…) – es ist sinnvoll, dass ein Neuer gleich von Beginn an da mitwirkt und nicht nach einem weiteren Jahr in die schon längst begonnene Arbeit einsteigt.  
Ein paar wichtige Punkte: 
*) Geplant ist ein Wechsel des Pfarrers, nicht der Pfarren: Grundsätzlich wird unser Leben als Pfarrgemeinden weiter gehen, das Leben der einzelnen Gemeinden soll sich weiter entfalten, die Pfarrgemeinden werden dies leben, gestalten und tragen – nach menschlichem Ermessen werden alle anderen hauptamtlichen Seelsorger/innen im nächsten Jahr unverändert bei uns sein. Der erwähnte Kandidat hat signalisiert, dass er seinerseits alles genau daran setzen wird, dass sich bei uns gut Bewährtes weiterhin gut entwickeln kann. 
*) Unsere Pfarrgemeinderäte (insbesonders unser von ihnen gewähltes PGS-PGR-Koordinierungsteam) war intensiv eingebunden – und hat sich einhellig positiv geäußert; und: für mich persönlich ist es mein Wunschnachfolger. 
*) Wichtig: Noch ist gar nichts fix – die Entscheidung über die Umbesetzung liegt bei unserem Bischof; bis dahin sind alle Gespräche rein informeller Natur. 
*) Daher die Bitte um Verständnis, dass ich hier noch keinen konkreten Namen nennen will, bis die Situation entschieden ist. Meine große Bitte, dass Ihr diese Situation und Überlegungen kräftig mit Gebet begleitet! 
Pfarrer Gerald Gump
PS: Und weil die Frage immer wieder auftaucht: Ich weiß noch nicht, was ich im nächsten Jahr machen werde (außer: anderswo Pfarr-Moderator werden): Auch für mich kam die Aktualität des Themas überraschend und in allen Oster-Vorbereitungen hatte ich noch keinen inneren „Raum“, mich damit zu befassen – wissend, dass die „Jobaussichten“ (-Möglichkeiten) für einen Priester mehr als positiv sind. All das kommt – eine positive Nachfolge-Entscheidung vorausgesetzt – nach Ostern.

Gottesdienste – Gruppen - Veranstaltungen…: Das konkrete Leben

Sa 28. März Beginn der Heiligen Woche
17.00 Rosenkranzgebet in der Pfarrkirche Rannersdorf 
17.30 Sonntag-Vorabend-Messe in der Pfarrkirche Rannersdorf 
18.30 Sonntag-Vorabend-Messe Pfarrkirche Zwölfaxing für + Franz Müllner 
18.00 Sonntag-Vorabend-Messe Pfarrk. Mannswörth f. + Anna Schwinghammer

Beginn der Sommerzeit 
So 29. März Palmsonntag 
Palmweihe: Mk 11,1-10 L1: Jes 50,4-7; Psalm 22 Phil 2,6-11 Ev: Mk 14,1-15,47
18-Uhr-VA-Messe Zirkelweg und 19-Uhr-Abendmesse Schwechat entfallen! 
heute Palmweihe draußen – Prozession zur Kirche – Festmesse; konkret: 
 8.45 Kledering vor der Kirche für + Maria Handler 
 9.00 Zwölfaxing vor Schule, Festmesse mit Kinder-WoGo 
 9.00 Mannswörth Mannsw.-str. 102, Festmesse mit Kinderkirche 
10.00 Schwechat Kellerberg, Festmesse mit Kinder-Teil Sitzgelegenheit am Kellerberg vorhanden; Shuttle-Dienst vom Hauptplatz; Ev: Jh 18,33-19,11 anschl.: Anmeldung für die „Tage der Pfarrfamilie in Mold“ im Pfarrbüro 
10.15 Rannersdorf auf der Wiese bei der Kirche 

Mo d. Karwoche 30. März
 9.00 Messe in der Pfarrkirche Schwechat

Di 31. März Di der Karwoche
10.00 Begräbnis von Friederike Pevny Friedhof Mannswörth, anschl. Seelenmesse Kirche 
13.00 Begräbnis von Leopold Kraft am Friedhof Zwölfaxing, anschl. Seelenmesse Kirche 
15.00 Beichtgelegenheit Pfr. Gerald in der Kirche Kledering 
15.30 Beichtgelegenheit Pfr. Gerald in der Pfarrkirche Zwölfaxing 
17.30 Messe in der Pfarrkirche Rannersdorf 
17.15 Kreuzwegandacht im Haus der Familie Kluger / Neukettenhof 
18.00 Messe im Haus der Familie Kluger / Neukettenhof 
18.00 Beichtgelegenheit Kaplan Edward im Aussprachezimmer (Pfarrkirche Schwechat) 
19.30 Beichtgelegenheit Pfr. Gerald in der Pfarrkirche Rannersdorf 
19.00 Rosenkranz in der Pfarrkirche Mannswörth

Mi 1. April Mi der Karwoche
10.00 Tröstung der Angehörigen von Ernst Kieszling (Wienerstraße) am Pfarrfriedhof 
11.30 bis 13.00 Projekt Le+O im Pfarrzentrum Zirkelweg – geöffnet für Gäste 
17.30 Kreuzwegandacht im Seniorenzentrum Schwechat (Altkettenhoferstraße) 
18.00 Messe in der Pfarrkirche Zwölfaxing 
19.00 Chorprobe „Tabita“ im Rittersaal (Pfarrheim Schwechat)

Do 2. April -    GRÜNDONNERSTAG -   „Hoher Donnerstag“ 
L1: Ex 12,1-8.11-14 Psalm 116 L2: 1 Kor 11,23-26 Ev: Jh 13,1-15 
Pfarrbüros geschlossen!
7.40 Laudesgebet in der Rosalienkapelle (Pfarrkirche Schwechat) 
14.00 Tröstung der Angehörigen von Karl Dibon (Sendnergasse) am Pfarrfriedhof Schw. 
15.00 Gründonnerstagfeier der Kinder in der Rosalienkapelle (Pfarrkirche Schwechat) 
16.00 Kinderkirche zum Gründonnerstag in der Pfarrkirche Mannswörth 
16.00 Ratscher-Besprechung im Pfarrheim Rannersdorf 
16.30 Beichtgelegenheit bei Pfarrer Gerald im Aussprachezimmer (Pfarrkirche Schwechat) 
18.00 Feier vom letzten Abendmahl Kledering, anschl Agape 
17.30 Uhr Beichtgelegenheit bei Kaplan Edward in der Pfarrkirche Rannersdorf 
18.30 Feier vom letzten Abendmahl Rannersdorf, anschl. Agape 
21.00 Ölbergstunde in der Pfarrkirche Rannersdorf 
17.30-18.30 Beichtgelegenheit in der Pfarrkirche Mannswörth bei Kaplan Anthony 
19.00 Feier vom letzten Abendmahl Mannswörth, anschl. Agape 
21.30 Ölbergstunde in der Pfarrkirche Mannswörth 
18.00 Treffen für alle Dienste in der Sakristei Schwechat für: 
19.00 Feier vom letzten Abendmahl Schwechat, anschl. Agape 
22.30 Ölbergstunde in der Pfarrkirche Schwechat (ca. 45 min) 
18.00-18.30 Beichtgelegenheit bei Altpfarrer Hofer in der Pfarrkirche Zwölfaxing 
19.00 Feier vom letzten Abendmahl Zwölfaxing, anschl. Agape

Fr 3. April -  KARFREITAG 
L1: Jes 52,13-53,12 L2: Hebr 4,14-16; 5,7-9 Ev: Jh 18,1-19,42 bzw. Mk 14,1-15,47 
Pfarrbüros geschlossen
7.00 Beicht- & Aussprachezeit Pfarrer Gerald Aussprachezimmer (Pfr-Kirche Schwechat) 
7.40 Laudesgebet in der Rosalienkapelle (Pfarrkirche Schwechat) 
 8.00-18.00 Möglichkeit zum stillen Gebet beim Hl. Grab (Pfarrkirche Schwechat) 
12.15 Probe der Ministrant/inn/en in Schwechat -woch mitbringen!) 
13.00 Kinder-Kreuzweg in der Pfarrkirche Schwechat (Bitte Karabiner vom Aschermitt 
13.30- 14.30 Beichtgelegenheit bei Kaplan Anthony in der Pfarrkirche Zwölfaxing 
14.30 Kreuzweg in der Pfarrkirche Zwölfaxing 
14.30 2 Kreuzwege Rannersdorf parallel: Erwachsene: Kirche; Kinder: Pfarrheim 
14.30 Gebet zur Sterbestunde Jesu in der Rosalienkapelle (Pfarrk. Schwechat) anschl. Beichtgelegenheit Pfr Gerald im Aussprachezimmer (Pfarr-Kirche Schw) 
15.00 Gebet zur Sterbestunde Jesu in der Kapelle Pfarrzentrum Zirkelweg 
15.00 Kinderkirche zum Karfreitag in der Pfarrkirche Mannswörth 
16.00-17.00 Beichtgelegenheit Pfarrer Gerald in der Pfarrkirche Mannswörth 
16.00-17.00 Beichtgelegenheit Kapl. Anthony im Aussprachezimmer (Pfarr-Kirche Schw) 
18.00 Feier vom Leiden & Sterben des Herrn Kledering anschl. Beichtgelegenheit bei Alt-Pfr. Blömeke in der Kirche Kledering 
18.30 Feier vom Leiden & Sterben des Herrn Rannersdorf anschl. Beichtgelegenheit bei Kaplan Edward in der Pfarrkirche Rannersdorf 
19.00 Feier vom Leiden & Sterben des Herrn Mannswörth 
18.00 Treffpunkt aller Dienste in der Sakristei Schwechat für 
19.00 Feier vom Leiden & Sterben des Herrn Schwechat Bitte die am Aschermittwoch erhaltenen Karabiner mitbringen! 
19.00 Feier vom Leiden & Sterben des Herrn Zwölfaxing

Sa 4. April - KARSAMSTAG      Schw: Bitte Blumen für’s Hl. Grab mitbringen!
7.00 Beicht- & Aussprachezeit Pfarrer Gerald Aussprachezimmer (Pfr-Kirche Schwechat) 
7.40 Laudesgebet in der Rosalienkapelle beim Hl. Grab (Pfarrkirche Schwechat) 
 8.-11; 13-15 & 17.30-20 Uhr Stilles Gebet beim Hl. Grab (Rosalienkapelle Schwechat) 
12.15 Probe Ministrant/inn/en Pfarrkirche Schwechat 
12.00 Beicht- & Aussprachezeit Pfarrer Gerald Aussprachezimmer (Pfr-Kirche Schwechat) Möglichkeit zum stillen Gebet beim Hl. Grab

O S T E R N – D E R  H E R R  I S T  A U F E R S T A N D E N , H A L L E L U J A !

Die Nacht zum So,5. April Auswahl-Lesungen, z. B.:
 Ex 14,15-15,1 Jes 55,1-11 Bar 3,9-15.32-4,4 Mk 16,1-7
18.00 Lichtfeier für Kinder in der Pfarrkirche Zwölfaxing 
16.00 Speisenweihe vor der Pfarrkirche Rannersdorf 
20.00 FEIER DER OSTERNACHT in der Kirche Kledering 
20.00 FEIER DER OSTERNACHT Pfarrk. Rannersdorf, anschl. Agape 
9.00 – 17.00 Grabwache in der Pfarrkirche Mannswörth anschl. Agape 
20.00 FEIER DER OSTERNACHT Mannswörth für Leop. Stummer & Fam. 
20.30 FEIER DER OSTERNACHT in der Pfarrkirche Zwölfaxing 
20.00 Treffpunkt aller Dienste in der Sakristei Schwechat für 
21.00 FEIER DER OSTERNACHT in der Pfarrkirche Schwechat, anschl. Osterfeuer & Agape

So 5. April                                             OSTERSONNTAG 
L1: Apg 10,34a.37-43 Psalm 118 L2: Kol 3,1-4 od 1 Kor 5,6b-8 Ev Jh 20,1-18 od Mk 16,1-7
8.30 Kindertreffen Kledering für 
 8.45 Oster-Fest-Messe Kirche Kledering für + Emmerich Kovacs mit Speisenweihe 
9.00 Oster-Fest-Messe in der Pfarrkirche Zwölfaxing 
 9.30 Oster-Fest-Messe mit Kinderkirche in der Pfarrk. Mannswörth (für + Gottfried Silberbauer) anschl. Ostereiersuchen im Pfarrgarten 
10.00 Oster-Hochamt in der Pfarrkirche Schwechat Gestaltung: Schwechater Musik- & Gesangsverein: Orgelsolomesse von W.A.Mozart 
10.15 Oster-Fest-Messe in der Pfarrkirche Rannersdorf 
19.00 Oster-Fest-Messe in der Pfarrkirche Schwechat

Mo 6. April                                            OSTERMONTAG 
L1: Apg 2,14.22-33; Ps 89 L2: 1 Kor 15,1-8.11 Lk 24,13-35
8.45 Festmesse in der Kirche Kledering 
9.00 Wort-Gottes-Feier Pfarrkirche Mannswörth (+ Leopold Stummer & Fam.) 
9.00 Festmesse in der Pfarrkirche Zwölfaxing 
10.00 Festmesse in der Pfarrkirche Schwechat 
10.15 Festmesse in der Pfarrkirche Rannersdorf 
17.30 EMMAUSGANG; Treffpunkt Pfarrkirche > Zirkelweg (Brotbrechen im Pfarrzentrum dort ca. 19 Uhr); bitte Kleinigkeiten für die Agape mitbringen!

Cilli-News 
Die neuesten Infos für Kinder (diesmal ad „Ostern Feiern“: Die Termine ab Palmsonntag) sind da: In der Kirche aufliegend bzw. auf der Pfarrhomepage (und dort auch als Newsletter bestellbar) 

Sa, 25. April 2015: 6. Romaria: Wallfahrt der Solidarität mit Flüchtlingen 
Treffpunkt ab 8 Uhr vor unserer Pfarrkirche; 8.30 Uhr: Pfarrzentrum Zirkelweg: Ankommen-Getränke; Impuls zu „Weg der Solidarität“; Solidaritätsmarsch mit Impuls-Stationen; 
19.30 Uhr Politisches Abendgebet in der Hl.-Geist-Kirche St. Gabriel / Mödling; 20.30 Uhr: Ende. Willkommen, ganz oder auch nur abschnittsweise mitzugehen oder hinzu zu kommen!